Fünf Millionen.PNG

FÜNF MILLIONEN -

Bossnapping nach Frauenart

Tragikomisches Theaterstück 2021                 (in Produktion)

Buch, Regie, Schauspiel

 

Nachdem die Produktionsarbeiterinnen Jutta, Marie und Victoria unverhofft von der jungen Unternehmertochter Celine Merten entlassen worden sind, kidnappen sie ihre Chefin, um fünf Millionen Euro Lösegeld zu erpressen. Als klar wird, dass der Vater der Entführten das Geld für seine Tochter nicht rausrücken will, verbündet sich die Gefangene mit den Kidnapperinnen und macht ihnen ein spannendes Angebot.

DAS LETZTE TAGEBUCH 2106160029T01_edited_edited.jpg

DAS LETZTE TAGEBUCH –

Notizen aus dem Hospiz

Dokumentation rbb 2021

(in Produktion)

Sendetermin: November 2021

Buch & Regie

 

Ihr möchtet das Geheimnis des Todes kennen lernen? Aber wie werdet ihr es finden, wenn ihr es nicht im Herzen des Lebens sucht?

(Khalil Gibran)

 

Im Hospiz Ludwigpark in Berlin - Buch verbringen Menschen die letzten Wochen ihres Lebens – jeder auf seine ganz persönliche Art. Die 82-jährige Frau Ernst wehrt sich nicht gegen ihr nahendes Lebensende. Rudolf Overbeck (78) hingegen kämpft um jeden Tag und hofft, die wuchernden Tumore in seinem Körper doch noch besiegen zu können – vergebens.

Der Film stellt sich schonungslos dem Tabu – Thema Tod und geht dabei den existenziellen Fragen des Lebens auf den Grund: Warum müssen wir sterben? Wie können wir den Tod als Bestandteil des Lebens ohne Widerstand hinnehmen? Was hilft uns, die Angst vor dem Tod zu bezwingen? Und: Wie kann man sich auf die herausfordernde Zeit des Sterbens vorbereiten, ohne davon überwältigt zu werden?

7b_edited.jpg

DIE ZEIT DER WUNDER -

Der Schriftsteller Stephan Hermlin

Dokumentarfilm (in Planung)

Produktion: Dokfilm

Buch & Regie

 

Als Lichtfigur der DDR-Literaten, kultureller Berater Erich Honeckers, zugleich schärfster Kritiker der repressiven Kulturpolitik in Ostdeutschland, galt Stephan Hermlin entgegen seiner großbürgerlichen Herkunft lange als letzter Kommunist des 20. Jahrhunderts.

Eine Spurensuche durch Deutschland und Frankreich vernetzt Biografie und Zeitgeschehen, Geschichte und Gegenwart zu einem filmischen Mosaik, das die Erinnerungen von Kindern, Enkeln, Weg- und Denkgefährten mit den unterschiedlichen Lebensetappen des Schriftstellers verknüpft. Verwoben mit der Biographie Hermlins und seinem Werk spürt der Film den Ideen des Dichters und seinen Träumen von einer besseren Welt und deren Erneuerungen nach.

IMG_0499_edited_edited.jpg

REISE NACH KAMTSCHATKA (AT)

Dokumentarfilm (in Planung)

Buch & Regie

 

Auf der Suche nach ihren Wurzeln begibt sich die russische Studentin Nastia von Berlin aus, auf eine lange Reise zu ihrem Geburtsort Kamtschatka, den sie schon in frühester Kindheit verlassen hat. Damals beschlossen die Frauen in ihrer Familie nach Deutschland auszuwandern, Nastia´s Vater blieb zurück und verschwand aus ihrem Leben. Erst vor kurzem gelang es ihr, den Verschollenen im Internet ausfindig zu machen, sie nahm Kontakt zu ihm auf. Trotz langer Telefonate, Emails und Fotos, bleibt er ihr bisher fremd und unnahbar. Nun will sie sich auf den Weg machen, zu ihm, zu ihrer Vergangenheit und in die ferne Heimat, die sie nur aus alten Geschichten kennt.

DAS PRALLE LEBEN (AT) –

Ein Großstadtmärchen

Drehbuch Spielfilm (in Arbeit)

 

Enrico und Mona stecken seit langem in einer saftigen Midlife – Ehekrise. Der Alltag ist dröge, die Wochenenden stinklangweilig, die Luft ist einfach raus. Doch dann tauchen plötzlich der Landstreicher Benny und Truthahn Carlo auf und krempeln das Leben der beiden von Grund auf um.

pexels-ashish-sharma-917595(1)_edited.jpg
Pendler_edited.jpg

PENDLER – Der lange Weg zur Arbeit

 

Reportage rbb (2020)

Buch & Regie

 

Anette und Sven Buck pendeln seit Jahren mit dem Regionalexpress aus dem Brandenburger Umland nach Berlin zur Arbeit. Drei bis vier Stunden sind sie täglich unterwegs, vorausgesetzt, es kommt nichts dazwischen.

index_edited.jpg

DIE VERSCHWUNDENE MADONNA – DIEBE IN DER KIRCHE

 

Doku Feature rbb (2019)

Buch & Regie

 

Gold, Silber, mittelalterliche Figuren und Gemälde - in vielen Kirchen gibt es wertvolle Kunstschätze, die zunehmend Diebe anlocken. Sie steigen nachts ein, aber auch tagsüber, wenn die Kirchen offen gehalten und schlecht bewacht werden. Die Spuren führen zu jugendlichen Beschaffungstätern und Kunstsammlern. Oft bleibt das Diebesgut für immer verschwunden.

Lisa%20und%20Anton_edited.jpg

LISA & ANTON – NOTIZEN EINER SPÄTEN FREUNDSCHAFT

 

Reportage rbb (2018)

Buch & Regie

 

Lisa (86) und Anton (83) sind gute Freunde. Jeder hat seine Wohnung, doch die meisten Tage verbringen sie zusammen. Anton ist ausgesprochen ruhig und hat ein großes Herz, sagt Lisa. Lisa hat eine große Schnauze und braucht Betriebsamkeit, sagt Anton. Trotz ihrer Unterschiedlichkeit sind sie zusammen stark und meistern ihr nicht immer einfaches Leben als allein stehende Rentner ziemlich gut.

Screen%20Shot%202021-05-16%20at%2012.11_

ALPENTRAUM
Kurzfilm (2017)

Buch, Regie, Schauspiel

 

Als die vierzigjährige Ella endlich den idealen Platz auf einem Berggipfel findet, der ihr zuvor im Traum als magischer Kraftort erschienen war, hat sich dort bereits ein junger Mann breit gemacht, der auch nach mehrfachem Bitten nicht verschwinden will. Nachdem sich Ella dicht neben ihn drängt, um dort die erhoffte Eingebung aus dem Universum zu empfangen, entdecken beide nach anfänglichem Widerwillen eine gewisse Gemeinsamkeit.

Foto%204_edited.jpg

DIE PÜPPCHEN AUS DER AUGUSTSTRASSE

 

Doku Feature rbb  (2015)

Buch & Regie

 

„Ruthchen und Ginchen“ haben sich noch einmal auf den Weg gemacht. Vermutlich zum letzten Mal in ihrem Leben kommt das Zwillingspaar, heute 85 Jahre alt, von Tel Aviv nach Berlin. Hier haben die Mädchen ihre Kindheit verbracht und von einem glücklichen  Leben als Bühnenstars geträumt. Doch dann kam alles anders.

Screen%20Shot%202021-05-16%20at%2011.46_

DIE GROSSE WEITE WELT

Kurzfilm (2015)

Buch & Schauspiel

 

Sophia, Schauspielerin, allein stehende Mutter von drei Kindern und frustriert, hangelt sich seit Jahren mit Nebenrollen in belanglosen Daily Soaps durchs Leben. Dabei hadert sie mit ihrem Schicksal und träumt vom großen Durchbruch in die glamouröse Welt des Kinos. Doch dann lernt sie unverhofft Ricci auf einer Parkbank kennen. Der bittet sie aufgeregt um ein Autogramm und gesteht ihr, dass er schon lange ein großer Fan von ihr ist.

_

AHAWAH – KINDER DER AUGUSTSTRASSE

Dokumentarfilm (2014)

Buch & Regie

 

Eine denkwürdige Begegnung: Schülerinnen und Schüler einer evangelischen Schule in Berlin treffen in der Auguststraße in Berlin-Mitte Holocaustüberlebende, die dort einen Teil ihrer Kindheit im jüdischen Kinderheim Ahawah (deutsch: Liebe) verbrachten oder in die jüdische Mädchenschule nebenan gingen. In der Zeit zwischen den Weltkriegen wurden die Kinder, die oft Kriegswaisen waren, entgegen dem weit verbreiteten Zeitgeist nicht zu Gehorsam und Anpassung erzogen, sondern als Menschen wertgeschätzt und entsprechend ihren persönlichen Begabungen gefördert. Mit dem Holocaust endete die glückliche Zeit, die meisten der Kinder, Lehrer und Erzieher überlebten die Shoah nicht.

20100702-_DSC0266.jpg

ÜBERLEBEN IM VERSTECK -ÜBERLEBENDE JÜDISCHE KINDER DES HOLOCAUST

Dokumentarisches Theater mit Jugendlichen (2013)

Buch & Regie

 

Ausgangspunkt ist das Schicksal der überlebenden versteckten jüdischen Kinder im Nationalsozialismus, die zu Tausenden gezwungen waren, getrennt von ihren Eltern, unter schmerzvollsten Entbehrungen und  ständiger Gefahr in Verstecken auszuharren, um ihr Leben zu retten.

Als eine Collage aus erzählten Zeitzeugenberichten, improvisierten Szenen, Choreographie und Sound, widmet sich das Stück all jenen, die den Holocaust überlebten und erinnert zugleich an die eineinhalb Millionen jüdischen Kinder, die der Shoah zum Opfer gefallen sind.

images.jpg

KINDER VON BESLAN

Dokumentarisches Theater mit Jugendlichen (2012)

Buch & Regie

 

Als Tschetschenische Terroristen im September 2004 mehr als 1100  Kinder und Erwachsene in einer Schule im nordossetischen Beslan in ihre Gewalt nahmen, endete die Geiselnahme nach drei Schreckenstagen in einem qualvollen Blutbad. Bei der Erstürmung des Gebäudes durch russische Einsatzkräfte starben 331 Geiseln, darunter 176 Kinder. Das interaktive Theaterstück rekonstruiert mit Hilfe von Zeitzeugenberichten die dramatischen Ereignisse während der dreitägigen Gefangennahme und stellt Fragen nach den Ursachen und den Verantwortlichen des Verbrechens.

Bild%20Gruppe%202_edited.jpg

1001 FRAU

Theaterperformance (2012)

Text Adaption & Schauspiel

 

Mit Texten der zeitgenössischen algerischen Schriftstellerin Assia Djebar und der Geschichte von Schahrasad und Schariyar aus 1001 Nacht, widmet sich das Theaterstück all jenen Frauen in der arabischen Welt, die mit den starren Regeln und den repressiven Rollenmustern brechen, um ein selbst bestimmtes Leben zu führen.

In einer Inszenierung von Ilona Zarypov, trifft traditionelle morgenländische Erzählkunst auf experimentelles Schauspiel, klassischen Gesang und Elektrosounds.

 

16.jpg

KLASSENZIMMER THEATER

Theaterserie mit Kindern in der Schule (2011)

Buch & Regie

 

Das Klassenzimmer verwandelt sich in ein aufregendes Theaterlabor, worin Schüler zu phantasievollen Akteuren werden und jede Menge abenteuerliche Minitheaterstücke entwickeln, darunter: Ricky Pudding, Raub auf der Brücke und Die verrückte Familie Muffi.

Vita Buch & Regie